WEISSER RING e. V.
Menü

Menschen bewegen, Menschen voranbringen

Foto: WEISSER RING

Dieses Motto trifft sowohl auf Volkswagen als auch den WEISSEN RING zu. Volkswagen unterstützt den gemeinnützigen Verein daher bereits seit 2020. Dabei geht es um ganz konkrete Hilfestellung, um dem WEISSEN RING bei seiner wichtigen Arbeit für Kriminalitätsopfer zu helfen. So hat die Konzern Sicherheit der Volkswagen AG dem Verein im Jahr 2020 erstmals zwei Volkswagen Fahrzeuge leihweise zur Verfügung gestellt und so einen Beitrag geleistet, den Opferhilfeverein mobiler zu machen.

Die Fahrzeuge kommen bei Gerichts- und Behördenterminen, bei Landestagungen und diversen Informationsveranstaltungen zum Einsatz. „Für unser flächendeckendes Engagement ist Mobilität eine Grundvoraussetzung, um schnell und unbürokratisch Kriminalitätsopfern helfen zu können“, sagt die Bundesgeschäftsführerin des WEISSEN RINGS, Bianca Biwer. Ein voller Erfolg, denn der Mobilitätskonzern mit Hauptsitz in Wolfsburg setzt seine Unterstützung auch in diesem Jahr fort und hat die beiden Fahrzeuge bereits durch zwei neue ersetzt.

Andreas Maack, Leiter der Volkswagen Konzern Sicherheit, bestätigt: „Volkswagen ist für viele Millionen Menschen weltweit der Inbegriff für Mobilität. Wir sind stolz darauf, dass wir dem WEISSEN RING bei seiner wichtigen sozialen Arbeit durch unseren kleinen Beitrag helfen können. Die ehrenamtliche Arbeit der Opferhilfe des WEISSEN RINGS unterstützen wir sehr gerne.“